.....sich zweimal für ein buch begeistern. bei der eigenen lektüre. beim diskurs im ottobeurer literaturkreis. anschließend den roman beim zuklappen mit anderen augen sehen.

about.

literatur in ottobeuren | mein lesekreis | anders lesen

jeden letzten donnerstag eines monats trifft sich der ottobeurer literaturkreis in der st.-ulrich-stube im brauerei hotel hirsch, marktplatz 12, 87724 ottobeuren. von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr. wenn sie ebenfalls gerne lesen und in geselliger runde diskutieren möchten, dann kommen sie einfach dazu. auch zum zuhören. wir freuen uns auf Ihr kommen. die teilnahme ist kostenfrei. die treffen sind nicht verpflichtend. 

nächster lesetreff: do 28. november 2019. 19:00 bis 20:30 uhr.

 

wir beschäftigen uns mit dem roman 'das birnenfeld', für den die autorinnana ekvtimishvili  in ihrer heimat alle wichtigen literaturpreise gewonnen hat.

es ist eine unerbittliche, existenziell ergreifende geschichte aus den 1990er-jahren, in denen alles zusammenbrach, erst die sowjetunion, dann die wirtschaft, am schluss die familien und der ganze rest. sie spielt in einem außenbezirk einer stadt, in der es neben der plattenbauwüste ein Internat für geistig beeinträchtigte kinder gibt, eine schule der dummen, von den bewohnern debilenschule genannt.

 mit 'die vegetarierin' der südkoreanischen autorin han kang und 'blauschmuck' der österreichischen schriftstellerin katharina winkler fing 2017 alles an. mit zwei gewaltigen romanen  mit worten wie schläge.

seitdem lesen wir mit freude gemeinsam und möchten unsere leseeindrücke mit anderen teilen. hierbei lernen wir nicht nur die köpfe hinter den geschichten kennen, sondern diskutieren ebenfalls über aktuelle kulturelle und politische themen.

die bücher, die wir lesen, sollen einerseits unterhalten, andererseits zum nachdenken anregen und kontroversen anstoßen. dabei kann es auch um themen gehen, die nicht oder nur am rande mit unseren büchern zu tun haben.

manchmal lesen wir auch lausig geschriebene romane, aber die sind dann sehr gut lausig geschrieben.

unsere lesetreffs möchten aber auf jeden fall den bücherliebhabern die scheu nehmen, die literaturkreise als zu sehr intellektuell und elitär wahrnehmen.

übrigens. wussten sie, dass ein buch zwei schoppen (groß) bier ersetzt. und so sitzen wir nach einem leseabend immer noch in aufgelockerter runde zusammen. bei einem oder zwei hefeweizen. die ersetzen aber kein buch. auch drei gläser nicht.

projects. 2019.

in 2019 bewegen wir uns entlang den bisher wenig entdeckten literarischen rändern osteuropas. wir sprechen über romane aus folgenden ländern:  ukraine. estland. litauen. slowakei. qualityland (ein exkurs). polen. russland (2), tatarstan. bosnien und herzegowina/deutschland. georgien. 

osteuropäische zeitgenössische schriftsteller streuen sand ins getriebe, desavouieren missstände und miseren in ihren ländern. sie riskieren viel. In russland, weißrussland, ungarn werden sie nicht selten eingeschüchtert und bedroht, wenn sie nicht zur hurrapatriotischen fraktion gehören.

die romane, über die wir uns austauschen, stehen in diesem jahr unter dem motto: erlebt die menschheit das sterben der zukunft in ihrer gegenwart?​

literatur in ottobeuren | mein lesekreis | anders lesen

wir sprechen über bücher, diskutieren über den inhalt, die struktur, den stil, tauschen unsere meinungen aus. nicht selten kontrovers. es ist immer wieder interessant, zu verfolgen, wie unterschiedlich das gelesene nachwirkt, wie sichtweisen aufeinanderstoßen, sich aber auch im laufe des gespräches grundpositionen verschieben können. oft verändert sich nach dem zuklappen eines buches der ursprüngliche blickwinkel. man möchte das buch ein zweites mal lesen, inspiriert durch den vertiefenden austausch. als kompliment empfinde ich es, wenn teilnehmerinnen und teilnehmer unseres literaturkreises am ende eines leseabends sagen: ein großartiges buch. aber freiwillig hätte ich es nie gelesen.

horst g. flämig. moderation

osiander ist partnerbuchhandlung

des ottobeurer literaturkreises

brauerei hotel hirsch ist leseort

des ottobeurer literaturkreises

  • Facebook
  • Twitter

© 2019 by lio | literatur in ottobeuren