Grönland
Canada
Haiti
Chile
Kongo
Russland
Indien
China
Australien

Weltweit Infizierte: 3.456.844 | Genesene: 1.171.851 | Todesfälle: 244.350 | Stand 03-05-2020

Israel

CORONA LITERATOUR

10 CORONA LÄNDER. ZEHN UNGLEICHE LESESTATIONEN. ZEHN VERSCHIEDENE ROMANE.

 

Grönland | 56.000 Einwohner | 0,026 Einwohner pro qm² | GPS 0° 49' 2.492" S 0° 5' 16.408" W

Bestätigte Corona Fälle 11. Genesene 11. Todesfälle 0. 

 

Alle elf in Grönland betroffenen Menschen haben die Seuche überstanden. Der grönländische Regierungschef Kim Kielsen überließ nichts dem Zufall.  Für die Hauptstadt Nuuk, mit rund 18 000 Einwohnern Grönlands mit Abstand grösstes Siedlungsgebiet, sowie zwei weitere Ortschaften wurde sogar ein Alkoholverbot verhängt. Einerseits, um verhängnisvollen Partys von vornherein einen Riegel zu schieben; andererseits, weil man auch der Eskalation von häuslicher Gewalt zuvorkommen wollte. Zudem wurde Nuuk, wo alle elf grönländischen Corona-Fälle verzeichnet worden waren, nach außen abgesperrt 

Die Untreue der Grönländer

DIE UNTREUE DER GRÖNLÄNDER

Sind die Grönländer untreu? Die Bewohner des kleinen Dorfes am östlichen Rand von Grönland, in das es den Kopenhagener Jesper verschlägt, sind jedenfalls keine Kinder von Traurigkeit: Sie feiern, genießen und lieben.

Kim Leine schreibt lakonisch und poetisch, mit trockenem Witz und feiner Ironie. Hahnebüchen, so extrem wie Land und Leute.

 

Canada | 37.000.000 Einwohner | 3,6  Einwohner pro qm² | GPS 56° 7' 49.318" N 106° 20' 48.376" W

Bestätigte Corona Fälle 56.714. Genesene 23.801. Todesfälle 3.566. 

 

In der Corona-Krise hilft Kanadas Regierung den Ureinwohnern des Landes dabei, sich in der arktischen Wildnis zu verteilen. Viele Ureinwohner in dem Gebiet Nordwest-Territorien im Norden Kanadas leben eng zusammen in großen Familienverbünden, weil es zu wenig Häuser und Wohnungen gibt.

Während Trudeau  rechtzeitig warnte, verharmloste Trump zunächst die Corona-Krise. Ihr Umgang damit ist ein Lehrstück über umfassende Verantwortung einerseits und dümmlicher Ignoranz andererseits.

Der Geschmack der Sehnsucht

DER GESCHMACK DER SEHNSUCHT

Die Geschichte einer Frau, die sich selbst entdecktDie junge Vietnamesin Mãn wird in eine arrangierte Ehe nach Kanada geschickt. Ihre neue Heimat nimmt sie zunächst nur durch die Luke der kleinen Garküche wahr, die sie gemeinsam mit ihrem Mann betreibt. Doch dann besinnt sie sich auf ein Vermächtnis ihrer Mutter: die Sprache der Gewürze, die zugleich die Sprache der Sehnsucht ist. Bald wird ihre Küche zum Kochstudio, Mãns enge Welt weitet sich - und dann begegnet sie Luc, in den sie sich rettungslos verliebt.

[Quelle: KNO]

2018 haben wir von Kim Thúy den Roman 'Der Klang der Fremde'gelesen.  Als Zehnjährige musste Kim Thúy mit ihren Eltern aus Vietnam fliehen, Kanada wurde ihre neue Heimat.

 

Haiti | 11.540.000 Einwohner | 393  Einwohner pro qm² | GPS 18° 58' 16.273" N 72° 17' 6.774" W

Bestätigte Corona Fälle 85. Genesene 10. Todesfälle 8. 

 

Das Gesundheitssystem Haitis war und ist für COVID-19-Fälle nicht vorbereitet.

Von Reisen nach Haiti wird derzeit dringend abgeraten.
Deutschen Staatsangehörigen in Haiti wird empfohlen, auszureisen.

Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 führt auch in Haiti zu verstärkten Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen mit Temperaturmessungen und Einreisesperren. Flugverbindungen sind nur noch sehr wenige vorhanden, mit einer vollständigen Einstellung ist zu rechnen. 

Die Kunst, einen Schwarzen zu lieben ohne zu ermüden

DIE KUNST, EINEN SCHWARZEN ZU LIEBEN OHNE ZU ERMÜDEN

Es geht um das Begehren zwischen Schwarz und Weiß, auf allen Beziehungsebenen. Anfang der 1980er in Montreal: Zwei arbeitslose schwarze Migranten hausen zusammen in einer versifften Einzimmerwohnung in der Rue St. Denis, mitten in der Altstadt. Der eine liegt auf der Couch, hört den ganzen Tag Jazz, liest im Koran und zitiert Freud. Der andere schreibt auf dem ihm einzig wichtigen Besitz, seiner Remington 22 - das nächtliche Klappern der Tastatur weckt natürlich die Neugier der weißen Studentinnen einer angesehenen Universität. Welcher Entgrenzungswunsch ist es, der aus den bildungshungrigen Bürgertöchtern Dauergäste in der Bude der Habenichtse macht? Für die beiden Freunde ist jede eine "Miz", Miz Literatur, Miz Snob, Miz Sophisticated Lady, Miz Suizid ... und aus dem Versuch, sich einen Reim darauf zu machen - unter Befragung der literarischen Tradition jeglicher Couleur -, wächst der Roman in einer souveränen, gewitzten Sprache, wird aus dem exotischen Lover ein Autor. 

[Quelle: KNO]

 

Chile | 17.664.000 Einwohner | 23 Einwohner pro qm² | GPS 45° 17' 36.373" S 73° 49' 41.25" W

Bestätigte Corona Fälle 18.435. Genesene 9.572. Todesfälle 247. 

 

Die Corona-Pandemie trifft Chile in einem politisch heiklen Moment. Noch nie in der Geschichte des Landes hatte ein Präsident und seine Regierung eine niedrigere Zustimmung der Bevölkerung. Diese lag bis vor einem Monat noch bei rund sechs Prozent. Das südamerikanische Land hat den Ausnahmezustand erklärt, seine Grenzen geschlossen und dem Militär die Verantwortung für die öffentliche Sicherheit übertragen.Für die chilenische Bevölkerung kommen durch die Präsenz des Militärs böse Erinnerungen zutage.

Multiple Choice

MULIPLE CHOICE

Wie lebt es sich, wenn man Tag für Tag durch ein Minenfeld aus Lügen muss? Wenn man die Nähe anderer Menschen sucht und dabei weiß, dass man weder der eigenen Familie noch der Liebe vertrauen kann? Und was lernt man - und wie lernt man zu denken -, in einer politisch fragwürdigen Gesellschaft, die Zuflucht nimmt in apathischer Gemütlichkeit? Alejandro Zambra macht das spürbar und begreiflich - mit einem Bravourstück interaktiver Literatur: einem Multiple-Choice-Test, der sich am chilenischen "Eignungstest für höhere Bildung" der Jahre 1967 bis 2002 orientiert.Multiple Choice ist ein philosophischer Abenteuerspielplatz, ein hintergründig unterhaltsames Buch, und die Behauptung, dass es ein Roman sei, ist so waghalsig wie die Behauptung, dass es keiner sei.Wie lebt man, wie liebt man als junger Mensch in einer Diktatur? 

[Quelle: KNO]

 

Demokratische Republik Kongo | 85.281.000 Einwohner | 36 Einwohner pro qm² | GPS 0° 13' 40.876" S 15° 49' 39.572" E

Bestätigte Corona Fälle 674. Genesene 75. Todesfälle 32. 

 

Ebola bleibt, Corona-Pandemie auf dem Vormarsch. Die Menschen in den Gesundheitseinrichtungen haben in den vergangenen zwei Jahren während der Ebola-Epidemie vieles dazugelernt, um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern. Diese Erfahrung kommt den Menschen nun zugute.Das Gesundheitssystem muss nun an zwei Fronten kämpfen: Gegen das Ebola- und das Coronavirus. In diesem konfliktreichen Land wird das eine große Herausforderung werden. 

Petit Piment

PETIP PIMENT

Kongo, Anfang der Siebzigerjahre. Der dreizehnjährige Moses, genannt "Petit Piment" (nachdem er zwei Mitschülern Chilipulver ins Essen gemischt hat), wächst im Waisenhaus auf. Sein großes Vorbild ist Papa Moupelo, der jeden Samstag vorbeikommt, um die Bibelstunde abzuhalten. Doch dann wird die Sozialistische Revolution ausgerufen, der christliche Glaube gilt auf einmal als Opium fürs Volk und aus Moses soll ein vorbildlicher Pionier der Bewegung werden. Der Schulleiter Dieudonné Ngoulmoumako ergreift die Gelegenheit, Posten mit Parteikadern zu besetzen, die merkwürdigerweise allesamt aus seiner Familie stammen und fortan die Schüler terrorisieren. Zusammen mit zwei Kameraden nimmt Moses Reißaus. Er flieht nach Pointe-Noire, findet Unterschlupf in einem Freudenhaus und schließt sich einer Gang von Straßenkindern an. Von nun an sieht er sich als kongolesischer Robin Hood, der von den Reichen nimmt, um den Armen zu geben ... Unnachahmlich wandelt Alain Mabanckou auf dem schmalen Grat zwischen Komik und Verzweiflung. In "Petit Piment" erzählt er von den Abenteuern eines Waisenjungen, der früh erfahren muss, dass nicht jeder Weg auf den Pfad der Tugend führt - und dass Gerechtigkeit fast immer das Recht des Stärkeren ist.

[Quelle: KNO]

 

Israel | 9.136.000 Einwohner | 399 Einwohner pro qm² | GPS 31° 2' 45.784" N 34° 51' 5.803" E

Bestätigte Corona Fälle 16.193. Genesene 9.634. Todesfälle 230. 

 

In kaum einem Land weltweit sterben weniger Menschen am Coronavirus als in Israel. Die israelische Regierung hat einige Corona-Einschränkungen gelockert. Zusätzliche Geschäfte dürfen öffnen und die Menschen bekommen einen größeren Bewegungsradius. Die Maskenpflicht bleibt bestehen. Israels Geheimdienst Mossad jagt normalerweise Staatsfeinde im Ausland. In der Coronakrise beschaffen die Agenten nun medizinische Ausrüstung. Das Krisenmanagement ist vergleichbar mit dem Vorgehen in Deutschland.

Weit war der Himmel über Palästina

WEIT WAR DER HIMMEL ÜBER PALÄSTINA

Drei Familien, ein Land - der große Palästina-Roman1869: Für Palästina ist es eine Zeit voller Umbrüche - Umbrüche, unter denen viele Familien leiden. Neta und David, ein junges jüdisches Paar, kommen aus Odessa nach Jerusalem. Die Templer Oswald und Gertrud finden aus dem protestantischen Württemberg den Weg ins Heilige Land. Mustafa und Raissa leben als Muslime in Jaffa. Sie sind unterschiedlichen Glaubens und unterschiedlicher Herkunft und werden doch gemeinsam mit dem Jerusalemer Zeitungsherausgeber Pinchas Goren zu Pionieren. Wird es ihnen gelingen, ihre Freundschaft über die Generationen zu bewahren?Seit Jahrtausenden siedeln Menschen an der südöstlichen Küste des Mittelmeers. Kanaaniter, Philister, Israeliten, Assyrer, Babylonier, Perser, Ptolemäer, Seleukiden, Römer, Byzantiner, muslimische Araber, Kreuzritter und Osmanen - die Folge der Völker und Reiche ist unüberschaubar. Heute erheben sowohl die Israelis als auch die Palästinenser Anspruch auf das Gebiet, berufen sich jeweils auf ihre Abstammung und Geschichte und stehen sich mit ihren Interessen schier unvereinbar gegenüber.Es gab jedoch auch eine Zeit des Miteinanders. Ende der 1860er-Jahre. In diese Zeit führt Avi Primor seine Leser zurück, um von hier die Geschichte dreier befreundeter Familien bis zum UNO-Beschluss zum Ende des britischen Mandats über Palästina und die Gründung zweier Staaten im Jahr 1947 zu erzählen. Sie sind unterschiedlichen Glaubens und unterschiedlicher Herkunft, arbeiten aber zusammen, verlieben sich und heiraten. Sie leben in ihrer Zeit und mit ihren Herausforderungen, finden im Kleinen aber immer wieder das Glück, das das Leben lebenswert macht.

[Quelle: KNO]

 

Indien | 1.368.738.000 Einwohner | 407  Einwohner pro qm² | GPS 20° 35' 37.262" N 78° 57' 46.368" E

Bestätigte Corona Fälle 40.246. Genesene 10.887. Todesfälle 1.306. 

 

Mit der weltweit größten Ausgangssperre versucht Indien den Corona-Kollaps zu verhindern. Das Gesundheitssystem ist nicht vorbereitet. Selbst China ist nicht so rigoros gegen die Ausbreitung des Virus vorgegangen. Die indische Regierung tut es. Sie weiß, dass sie keine andere Wahl hat. Es finden kaum Tests statt. Die Menschen hungern. In Indien arbeiten nach Schätzungen bis zu 90 Prozent aller Erwerbstätigen ohne Arbeitsvertrag im informellen Sektor. Schätzungsweise bis zu 40 Millionen Menschen verdienen ihren Mini- Lohn als Wanderarbeiter. Ein Großteil verlor durch den Lockdown über Nacht die Arbeit und oft auch die an den Job gebundene Unterkunft.

Der Gott der kleinen Dinge

DER GOTT DER KLEINEN DINGE

In ihrem Bestsellerroman 'Der Gott der kleinen Dinge' erzählt Arundhati Roy die schillernde Geschichte einer Familie, die an einer verbotenen Liebe zerbricht. Als die 31-jährige Rahel nach vielen Jahren zurückkehrt in ihr Heimatdorf im südindischen Kerala, ist nichts mehr, wie es einst war. Die Konservenfabrik der Familie verfallen, die geliebte Mutter tot, der Zwillingsbruder verstummt. Zurückgeblieben sind nur die Erinnerungen an eine Kindheit am Fluss, an die bewundernde Liebe zu Velutha, dem dunklen Angestellten ihrer Großmutter, und an einen tragischen Tag im Jahr 1969, der alles veränderte. Eine magische Geschichte vor dem Hintergrund der politischen Umbrüche Indiens.

[Quelle: KNO]

 

Russland | 146.877.088 Einwohner | 8 Einwohner pro qm² | GPS 61° 31' 26.436" N 105° 19' 7.522" E

Bestätigte Corona Fälle 135.000. Genesene 16.693. Todesfälle 1.280. 

 

Russland meldet innerhalb von 24 Stunden über 10.000 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus. Nach Angaben der Behörden steigt die Zahl der Infizierten auf über 135.000. Russland ist zurzeit das Land mit den meisten täglichen Neuinfektionen in Europa. Im größten Land der Erde blieb die Zahl der Corona-Patienten lange niedrig. Seit Tagen nimmt sie aber so rasant zu wie in keinem anderen Land - obwohl Ausgangssperren gelten, mit denen eine weitere Ausbreitung des Erregers verhindert werden sollte. In den vergangenen Wochen wurden die Corona-Tests deutlich ausgeweitet. Experten zufolge sind deshalb deutlich mehr Fälle nachgewiesen worden. Trotz der steigenden Zahlen stellte der Kreml eine schrittweise Lockerung der Ausgangsbeschränkungen ab dem 12. Mai in Aussicht. Dies werde aber je nach Region unterschiedlich gehandhabt.

Nulluhrzug

NULLUHRZUG

Eine große Parabel über die zerstörerische Kraft der DiktaturDie Siedlung Nummer 9 ist ein kleines Glied in der endlosen Kette des Gulag-Systems. Ihre Einwohner haben nur eine Aufgabe: Sie müssen täglich um null Uhr einen rätselhaften Zug passieren lassen. Niemand weiß, wohin er fährt, und was er in seinen plombierten Güterwagen befördert. Die Leute leben ihren Alltag, trotz Hunden und Stacheldraht. So verdreht die schöne, verheiratete Jüdin Esphira allen Männern den Kopf. Auch Don Domino, der als Letzter in der Siedlung zurückbleibt, ist ihr verfallen. "Nulluhrzug" ist ein gewaltiger Roman über die Gewalt von Diktaturen - bewegend und unvergesslich."Wie in Buidas "Nulluhrzug" der Einzelne zum Verlorenen im Mechanismus eines Systems wird, das er nicht durchschauen kann, erinnert an Kafka und an Platonow." Julia Franck"Ein auf brutale Weise kraftvolles Buch, das von Beckett stammen könnte, aber durchwoben ist von einer grotesken, surrealen Poesie." 

[Quelle: KNO]

 

Volksrepublik China | 1.400.050.000 Einwohner | 145 Einwohner pro qm² | GPS 35° 51' 41.976" N 104° 11' 43.429" E

Bestätigte Corona Fälle 84.388. Genesene 77.713. Todesfälle 4.643. 

 

Brisanter Bericht der Geheimdienste: China hat den Corona-Ausbruch vertuscht und die ganze Welt belogen. Laut den Geheimdiensten versuchte China gezielt, Beweismittel in seinen Labors zu zerstören.

Der Tiermarkt in Wuhan sei bereits am 1. Januar gesäubert worden, ohne dass die Behörden ihn auf Virus-Spuren untersucht hätten.Obwohl zu diesem Zeitpunkt erste Fälle der Lungenkrankheit sowie die Ansteckungsgefahr bekannt waren, hielt China an seiner Geheimhaltungstaktik fest, ja optimierte sie gewissermaßen auch noch.

Im Dossier heißt es: „Trotz Beweisen für eine Übertragung von Mensch zu Mensch* von Anfang Dezember an, leugnen die Behörden der Volksrepublik China dies bis zum 20. Januar.“ - es dauerte lange, bis die chinesische Regierung öffentlich über das Virus sprach. 

In Politik und Wirtschaft gibt es eine Tendenz, Kritik an Peking zu beschwichtigen.

Sehende Hände

SEHENDE HÄNDE

Als der blinde Masseur Wang Daifu mit einer Freundin, aber mittellos und ohne Perspektive in seine Heimatstadt Nanjing zurückkehrt, kann er bald Hoffnung schöpfen: Sein alter Freund von der Blindenschule, der ehrgeizige, belesene Sha Fuming, heuert ihn als Therapeuten in seinem Tuina-Massagesalon an. Abends schlafen Wang und seine Freundin im nahe gelegenen Wohnheim, in dem alle Mitarbeiter nächtigen, Frauen und Männer getrennt. Geschichten von Liebe, Freundschaft und Eifersucht entspinnen sich rund um die Mitarbeiter, zu denen nun auch noch Du Hong stößt, die eigentlich Pianistin werden wollte und von großer Schönheit ist. Für Wang aber reißen die Sorgen nicht ab: Kaum verdient er wieder Geld, muss er für seinen Bruder alles riskieren, da dieser sich erpressbar gemacht hat.

[Quelle: Random House]

 

Australien | 25.324.713 Einwohner | 3,1  Einwohner pro qm² | GPS 33° 52' 7.752" S 151° 12' 33.466" E

Bestätigte Corona Fälle 6.801. Genesene 5.817. Todesfälle 95. 

 

Wie ist das Coronavirus entstanden, wie hat es sich verbreitet? Dazu fordert Australien eine unabhängige Untersuchung. Die Reaktion aus China: Drohung mit Boykotten und massive Warnungen. 

Australien ist den asiatischen Weg gegangen und hat das Coronavirus erfolgreich eingedämmt. Dennoch erlebt das erfolgsverwöhnte Land die erste Rezession seit 1991.

Die Traüme der Anderen

"Ich kann diese brillante Schriftstellerin nicht nachdrücklich genug empfehlen." James Wood, The New Yorker."Elizabeth Harrowers bester Roman: die tragische Geschichte der Schwestern Laura und Clare, die unter den Einfluss des herrschsüchtigen Felix Shaw geraten. Ein Meisterwerk." James Wood, The New YorkerSydney, 1940er Jahre: Anstelle der überforderten Mutter ist es Laura, die für sich und die sieben Jahre jüngere Schwester Clare das Geld nach Hause bringen muss. Als der Chef ihr das Angebot macht, für Clares Schulgebühren aufzukommen, gibt sie seinem Werben nach. Laura wird seine Frau. Dem psychischen Terror, dem beide jungen Frauen fortan ausgesetzt sind, steht Clares langsam wachsender Widerstand gegenüber, ihre Vision von einem selbstbestimmten Leben.Ein herausragender Roman über die Kraft der Frauen, wie er aktueller nicht sein könnte - das Meisterwerk einer der wichtigsten Autorinnen Australiens, übersetzt von Alissa Walser."Was für eine Wiederentdeckung!" The Paris Review

[Quelle: KNO]