© 2020 LITERATUR IN OTTOBEUREN

OSIANDER ist Partnerbuchhandlung des Ottobeurer Literaturkreises

BRAUERE HOTEL HIRSCH ist Leseort des Ottobeurer Literaturkreises

  • Facebook. Literatur in Ottobeuren.
  • Twitter. Literatur in Ottobeuren.
  • Instagram. Literatur in Ottobeuren.

Project no. 2

termin auf unbestimmte zeit verschoben

Die Ehefrau

Eine stringente Abrechnung

joan castleman hat ihrem mann alles geopfert – sogar ihr talent. sie führt ein leben in zweiter reihe, ein leben als mutter und muse. sie ist die frau des berühmten schriftstellers joe castleman. einst war er ihr dozent für kreatives schreiben und sie seine begabteste studentin.

Hartmut Bender. Liest überwiegend Sachbücher

Der Roman sollte von vielen Männern gelesen werden.

H. Bender

H. Bender

ihm zuliebe hat sie ihre karriere aufgegeben. nun, jahre später, steht joe vor der krönung der seinen: ihm soll der renommierte helsinki-preis verliehen werden. für joan ist das der anlass, während des langen fluges zur preisverleihung ihre ehe zu rekapitulieren. sie nimmt den leser mit an den anfang der beziehung ins amerika der fünfzigerjahre – und führt ihn in die literarischen zirkel der achtzigerjahre. vor allem aber hinterfragt sie ihre rolle als ehefrau, in der sie joe hassen gelernt hat – nicht nur seiner zahlreichen seitensprünge wegen. die eigentliche demütigung ist ganz anderer natur …
mit hintergründigem witz entwickelt meg wolitzer die 

psychologie einer zerrütteten ehe mit einem meisterhaften gespür für die abgründe, die in ganz alltäglichen zwischenmenschlichen beziehungen liegen.

'die ehefrau' wurde mit glenn close in der hauptrolle unter dem titel ›die frau des nobelpreis-trägers – the wife‹ verfilmt.

gerne können sie diesen titel über OSIANDER direkt bestellen und nach hause liefern lassen. mit einem  click auf das cover.

die ehefrau

Auflage: 3. Aufl.

270 Seiten

Autor: Meg Wolitzer

Übersetzung: Stephan Kleiner

Reihe: DuMont Taschenbücher (6432)

ISBN 9783832164324

me wolitzer. foto: © nina subin

Meg Wolitzer

meg wolitzer, geboren 1959, veröffentlichte 1982 den ersten von zahlreichen preisgekrönten und erfolgreichen romanen. viele ihrer bücher standen auf der new-york-times-bestsellerliste. bei DuMont erschienen der SPIEGEL-bestseller ›die interessanten‹ (2014), ›die stellung‹ (2015), ihr roman ›die ehefrau‹ (2016), und zuletzt, ebenfalls SPIEGEL-bestseller, ›das weibliche prinzip‹ (2018).

foto: © nina subin

„Hinter jedem erfolgreichen Mann steckt eine starke Frau!“ Dieser Satz klingt in unseren heutigen Ohren nicht nur fürchterlich antiquiert, sondern auch ziemlich frauenfeindlich. Aber in den Fünfzigerjahren war das tatsächlich ein ernstgemeintes Kompliment an jene zurückhaltenden Gattinnen, die ihren Ehemännern den Rücken freigehalten haben, damit diese Karriere machen konnten. Zwischenzeitlich hat eine Veränderung in der Gesellschaft eingesetzt, die aber noch nicht bei allen 'erfolgreichen' Männern angekommen ist.

Für Frauen ist im Literaturbetrieb kaum Platz, sie treten meist nur als Musen auf und versorgen ihre schreibenden Männer mit Kaffee, Sex und Aufmerksamkeit – und so steht die Protagonistin Joan Castleman auf Partys bei den Ehefrauen herum, obwohl sie genug Talent hätte, um selbst berühmt zu werden.

Spitz, amüsant, unterhaltend, leicht. dennoch ernsthaft und unmissverständlich.

Ein feministisches Glanzstück, freilich ohne Missionierungsanspruch, witzig, unterhaltsam, keineswegs eine Ahndung männlicher Selbstüberschätzung, ein brillanterText, der menschliche Schwächen mit viel Sarkasmus ans Tageslicht bringt. Es geht um weibliches und männliches Schreiben, um Egoismen und den Umgang mit Ruhm.

Jeder Mann braucht eine Frau! Jede Frau braucht einen Mann?

H. Bender

Die Frau des Nobelpreisträgers

hinter jedem erfolgreichen mann steht eine starke frau - wer kennt diesen spruch nicht?

 

er könnte auch das motto eines films des schwedischen regisseurs björn runge sein: "die frau des nobelpreisträgers". in den hauptrollen jonathan pryce und glenn close - die für ihre rolle mit einem golden globe als beste hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde.

Quelle: Youtube

Hartmut Bender. Liest überwiegend Sachbücher.